Keyboard & Piano
MASTER Online-Lehrgang

von Sebastian Wegener


 


Abkürzungen und Fachbegriffe leicht erklärt

 

(mit "Strg + f" kannst du die Suchfunktion aktivieren und nutzen")

  • KH = Kopfhörer

  • VPB = Vollplayback

  • HPB = Halbplayback

  • Keys = Oberbegriff für Tasteninstrumente, also Keyboard oder E-Piano oder Klavier oder E-Orgel etc.

  • bpm = Beats per minute (Schläge pro Minute)

  • Best Practice = Software zum Abspielen von Audio-Dateien

  • audacity = Software zum Aufnehmen, Bearbeiten und Abspielen von Audio-Dateien

  • MP3 = Audioformat (s. ggf.auch bei Wikipedia)

  • Wav oder WAVE = Audioformat (s. ggf.auch bei Wikipedia)

  • PC = Computer, Tablet, Laptop usw.

  • WAVE-Player = Abspielgerät oder Software, mit dem man Audiodateien im wav-Format abspielen lassen kann.

  • MP3-Player = Abspielgerät oder Software, mit dem man Audiodateien im mp3-Format abspielen lassen kann.

  • Digital Recorder = Gerät mit dem man digitale Aufnahmen erstellen kann.

  • Line in = AUX IN = Eingang am Keys, über den man externe Klangquellen über die eingebauten Lautsprecher des Keys abspielen kann.

  • Subwoofer = Basslautsprecher

  • Taster = "Knopf" um das Keys zu bedienen. (Andere Voice einstellen etc.)

  • Taste = auf den Tasten deines Keys spielst du die verschiedenen Töne. Tasten gibt es in schwarz und weiß.

  • Voice = Instrument, Klang, Sound mit dem dein Keys erklingt

  • Style = Rhythmus deines Keys

  • Display = Bildschirm deines Keys

  • Arranger = Begleitautomatik deines Keys

  • MIDI = Datenformat, mit dem sich elektronische Musikinstrumente untereinander verständigen können. (Musical Instrument Digital Interface)

  • SMF = Standard MIDI File (Eine Datei mit Daten im Standard MIDI Format)

  • Line Out = Signalausgang deines Keys. Hier kannst du zum Beispiel einen Verstärker mit Boxen anschließen.

  • KH-Out = Kopfhörerausgang. Hier schließt du deine Kopfhörer an.

  • Kabel-Konfigurator = Software, mit der du dir Kabel zusammenstellen kannst. Welche Stecker, welche Länge, welche Farbe, welche Qualität usw.

  • duplexfähig = Soundkarte die gleichzeitig aufnehmen und abspielen kann.

  • Latenz = Zeitverzögerung. Du drückst eine Taste, der Ton erklingt erst später. Diese Zeitverzögerung vom Drücken der Taste bis zum Erklingen des Tones nennt man Latenz.

  • uploaden = von deinem PC über das Internet eine Datei auf einen Server aufspielen.

  • downloaden = von einem Server über das Internet eine Datei auf deinen PC herunterladen.

  • Tutorial = Anleitung

  • Input = Eingang

  • Output = Ausgang

  • Lektion = Lerneinheit

  • FRB = Finger-Reihenfolge-Blatt

  • AD = Anschlag-Dynamik

  • HC = Help-Center

  • IC = Info-Center

  • EB = Eigenbewertung


no Unterricht, Musikschule, kostenlos Keyboard spielen lernen, Online-Unterricht, Sebastian Wegener, kostenlos E-Piano spielen lernen, Gratis-Musikunterricht, Master-Kur
s, Yamaha, Tyros, Wersi, Orla, Dr. Böhm, Lowrey, Hammond, Roland, Korg, Casio, Einzelunterricht, Musiklehrer, Musikpädagoge, Musik, Musikinstrument, E-Orgel, Akkordeon, Gitarre, Trompete, Orgel, Posaune, Panflöte, Instrument, Keyboard-Kurs, Keyboard-Lehrgang, Klavierunterricht, Klavier, Piano, Flügel, lernen, Keyboard spielen, E-Piano spielen, Forum
, Keyboard online spielen lernen, E-Piano online kostenlos spielen lernen, du lernst kostenlos keyboard spielen, Keyboard spielen lernen, Klaiver spielen lernen, online spielen lernen, Keyboard lernen, Keyboardschule, Keyboardlehrer, Keyboard spielen lernen, Keyboard online spielen lernen, E-Piano spielen lernen, Digitalpiano spielen lernen, Seniorenkurse, Seniorenlehrgang, Senioren lernen keyboard spielen lernen, Lernkontrolle, spielen lernen, keyboard spielen lernen E-Piano kostenlos spielen lernen, Digitalpiano online kostenlos spielen lernen.



Weitere Infos zum Keyboard & Piano MASTER Online-Lehrgang

Lehrgangsveranstalter:
MLB - Non-Profit Verein zur Förderung der Musik und des Musizierens
Im Kleekamp 37. 59063 Hamm, Deutschland
E-Mail: info@mlb-musiklehrerberater.com