NEU: WALK DON’T RUN – THE VENTURES

Hallo, liebe Schüler,
liebe Keys-Freunde,

wieder ist ein neuer Song fertig.

WALK DON’T RUN – heißt dieser Super-Oldie aus den 1960er Jahren von den „The Ventures“.

2 Gitarren, Bass & Schlagzeug. Fertig. So einfach ging das damals. Was wird heute hingegen für ein unsagbarer Aufwand betrieben, um einen Song zu produzieren. Und trotzdem hatte meiner Meinung nach die Musik von damals hundertmal mehr Seele, als die meisten heutigen, modernen Songs.

Ich habe bei diesem Song bewusst versucht ihn so einzuspielen, aufzunehmen und abzumischen, dass er alt klingt … so wie damals eben Songs in den 60er Jahren klangen. Alle modernen Sounds, alle modernen Effekte meines Tyros und meines Samplers waren somit streng verboten. Das war eine ganz schöne Herausforderung, die mir aber riesigen Spaß gemacht hat.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Reinhören in den Song und natürlich noch viel, viel mehr Spaß beim Nachspielen des Songs mit der Vintage-E-Gitarre a la 60er Jahre.

Hier könnt ihr in den Song reinhören.

Man hört sich!
Euer Sebastian

 

Infos + Anmeldung zum MASTER Keyboard & Piano Online-Lehrgang!

NEU: Nikita – Elton John

Hallo liebe Schüler,
liebe Tastenfreunde,

Elton John … der Name von einem der großartigsten Musiker aller Zeiten … steht für sehr viele Songs der absoluten Superlative.

Nikita ist einer dieser tiefgreifenden, großartigen Songs von Elton John. Er handelt von einer unerfüllten Liebe. Einer Liebe, die durch die Berliner Mauer getrennt war und niemals in Erfüllung ging. Der Liebe von Nikita und Elton John.
Elton John verarbeitet sehr oft Teile … Phasen seines Lebens mit seinen Songs.

Ich spiele diesen Song mit einem Stage-Piano, das ich mit Pad-Sounds angereichert und mit einem sehr großen Hall versehen habe.

Dieser Song ist ein sehr trauriger Lovesong, der aber trotzdem große Spielfreude auf dem Keys bereitet. Und man benötigt ja schließlich für jede Lebenssituation die richtige Songauswahl.

Der Song ist ab Grundkurs 5 meines Online-Lehrgangs geeignet.

Hier könnt ihr in den Song reinhören.

Wie immer wünsche ich euch viel Freude mit diesem Song!

Euer Sebastian

 

Infos + Anmeldung zum Online-Lehrgang

Neu: The Last Farewell – Roger Whittaker

Hallo alle miteinander,

heute darf ich euch einen wunderschönen Song von und aus der Feder von Roger Whittaker präsentieren, der soeben mein Tonstudio verlassen hat.

„The Last Farewell“ … über 11 Millionen Mal wurde dieser Song bereits verkauft.

Bei diesem Song war mir von Beginn an klar, dass ich ihn mit den beiden Wersi-Orgeln Helios und Galaxis auf meinem Tyros 5 spielen werde. Somit „bastelte“ ich mein Orchester auch gleich exakt passend zu diesem Sound, was natürlich nicht bedeutet, dass ihr den Song nicht mit anderen Voices spielen könnt. Das funktioniert trotzdem problemlos.

Diesen Song könnt ihr ab Grundkurs 4 meines Lehrgangs spielen lernen.

Lasst euch von diesem Song „anstecken“. Es ist sicherlich kein Song von der Stange und man könnte über diesen Song und seinen Text auch einmal nachdenken. 🙂

Hier könnt ihr in den Song reinhören.

Ich wünsche euch wie immer viel Freude beim Lauschen und Nachspielen.

Euer
Sebastian

Infos + Anmeldung zu meinem Online-Lehrgang

 

Neu: The Gambler – Kenny Rogers

Hallo liebe Schüler,
hallo liebe Tastenfreunde,

die letzten Nächte habe ich mich intensiv mit „Western“ befasst. Allerdings nicht im Fernsehen, sondern in meinem Tonstudio.

The Gambler“ von Kenny Rogers stand auf dem Programm.

Allerdings habe ich mich hinsichtlich der Band nicht an die Version von Kenny Rogers gehalten, sondern mich eher von der Version von Johnny Brady inspirieren lassen. Die Mundharmonika, die in der Band von Brady zu hören ist, hatte mich schlicht geflashed. Ich suchte unter den zigtausend Sounds auf meinem Sampler nach einer Mundharmonika, die in etwas dem Charakter der Mundharmonika bei Brady entsprach. Und siehe da … ich wurde fündig. Und so machte ich mich daran, diese Mundharmonika in meine Version dieses legendären Countrys einzubauen.

Die Melodie spiele ich ebenso mit der Mundharmonika. Allerdings mit einer völlig anderen Art von Mundharmonika. Sehr viel feiner, schluchzender … als die Mundharmonika der Band. Es ist übrigens die „Winnetou-Mundharmonika“, die es im MLB-Shop für euch gibt, mit der ich die Melodie spiele.

Mir hat es irre Spaß gemacht, diesen Song zu arrangieren und zu spielen. Aber ich bin erstens auch ein absoluter Kenny Rogers Fan und Country-Musik mag ich auch sehr gerne.

Hier könnt ihr in den Song hören.

Ich wünsche euch viel Freude mit „The Gambler“.

Euer Sebastian

 

Infos + Anmeldung zum MASTER Keyboard & Piano Online-Lehrgang