Alle Beiträge von Sebastian Wegener

NEU: BUM BUM BUM – Rudi Berger & Virginia Rose

Hallo liebe Schüler & Tastenfreunde,

heute darf ich euch einen für mich ganz besonderen neuen Song präsentieren:

BUM BUM BUM … von Rudi Berger & Virginia Rose.

 

 

Warum ist dieser Song ein ganz besonderer Song für mich?
Nun, der Komponist dieses Songs – Rudi Berger – ist nichts anderes, als der Künstlername von unserem lieben Hans (Brand), den wohl die allermeisten von euch aus dem MASTER Keyboard & Piano Online Lehrgang kennen. 🙂

Eine wirklich tolle Leistung, lieber Hans, auf die du sehr, sehr stolz sein kannst. Dein Song ist richtig toll geworden. Er geht einem sofort ins Ohr und dort bleibt er dann auch … länger als es einem manchmal lieb ist. *lach* Und ich denke, der Text von Virginia gibt dem Song noch so den letzten Kick.

BRAAAAAAAAAAAAVOOOOOOOOOOOOOO!!!

Auch bei diesem Song hat Hans … sorry Rudi *ggg* auf die Hilfe seiner Lehrgangs-Kollegen zugreifen dürfen und wurde von Ingrid, Kerstin, Claudia und Melanie fantastisch unterstützt. Es ist ja doch eine ganze Menge Arbeit, bis so ein Song für die Verlagsveröffentlichung erstellt und aufbereitet ist.  Ich habe an diesem Song noch nicht einmal beratend mitgewirkt. Er ist ganz alleine durch dieses fantastische Team entstanden.

Hier könnt ihr euch den Song anhören.

Ich hoffe, ihr habt viel Freude beim Reinhören und beim Nachspielen von „BUM BUM BUM“.

Liebe Grüße
Sebastian

Infos zum Lehrgang

 

 

NEU: Mona Lisa – Captain Cook

Hallo liebe Schüler,
hallo liebe Tastenfreunde,

eigentlich ist „Mona Lisa“ ja ein Hit der „Flippers“. Als ich dann so das HPB arrangiert und eingespielt hatte, dachte ich mir: „Den Song könnte man sicherlich wunderschön mit einem Saxophon spielen.“ Und da der Tyros 5 ja hammergute Saxophone hat, macht das natürlich auch irre viel Spaß.

Ich probierte dann so das ein und andere Saxophon aus … dabei entstand der Gedanke „der Song würde doch ganz bestimmt richtig geil klingen, wenn ich ihn mit einem Sax-Satz spiele. So im Stil von Captain Cook“. Und dabei blieb ich dann auch.

Ich hoffe, euch gefällt mein „Flipper / Captain Cook Mix“ und ich kann euch mit diesem Sound eine kleine Freude machen.

Übrigens: Die 4 Saxophone sind alle live mit der rechten Hand gespielt. Da kommt nichts vom HPB. Die Ensemble-Technologie des Tyros 5 macht das möglich. Somit ein idealer Titel, um das mehrstimmige Spielen bissi zu üben. *ggg*

Hier könnt ihr in den Song reinhören.

Liebe Grüße
Euer Sebastian

http://keyboard-lehrgang.com

 

Neu: „Jessica“ + Jam-Session-Workshop

Hallo liebe Tastenfreunde,

liebt ihr den Titel „Jessica“ der „The Allman Brothers Band“ auch so sehr wie ich? – Ich finde diesen Song einfach nur herrlich! DAS ist noch Musik! 🙂

Das „Problem“ bei diesem Song ist eben nur, dass die „The Allman Brothers Band“ eine fantastische Jam-Session-Band war. Was das genau ist, erkläre ich euch in meinem 22-seitigen Workshop rund um diesen Song. Hier an dieser Stelle mal kurz auf den Punkt gebracht: Jammen = Improvisieren.

Die Band geht also her und spielt den Song. Das ist das, was ihr auf meinem Demo in etwa hört. Hier geht es zum DEMO.
Völlig spontan spielt dann einer der Musiker ein „Jam-Solo“. Hier bei „Jessica“ ist es der Pianist und der Gitarrist. Ein Solo für das keine Vorgaben vorhanden sind. Der jeweilige Musiker spielt das Solo also komplett spontan aus dem Gefühl heraus. Er ist dabei völlig frei und kann spielen, was er will, solange es eben zum Song passt.

Jetzt denkt ihr sicherlich, dass das unendlich schwer ist. Es wird allgemein üblich auf jeden Fall einmal so eingestuft und angesehen, weil es nur wenig Musiker gibt, die das Jammen beherrschen. In soweit habt ihr also sicherlich schon Recht.

ABER: Das Jammen macht erstens unendlich viel Spaß … und es gibt einen genialen, super simplen Trick, wie wirklich (nahezu) jeder Musiker  jammen kann. Und das, ohne Theorie und Harmonielehre zu lernen.  Jeder von euch, der den Grundkurs 5 erreicht hat, kriegt das hin.

Genau diesen Trick verrate ich dir in diesem Jam-Session-Workshop. 🙂

Ich wünsche dir viel Freude beim Jammen.

Dein
Sebastian

Infos zum Keyboard & Piano MASTER Online-Lehrgang

 

NEU: Sieben Sünden – DJ Ötzi & Marc Pircher

Hallo,
wieder ist ein neuer Song mit vereinten Kräften fertig geworden.

„Sieben Sünden“ von DJ Ötzi & Marc Pircher – ein richtiger Stimmungskracher, der jede Party garantiert in Schwung bringt.

 

 

Hier könnt ihr in den Song reinhören.

Wir wünschen euch viel dabei viel Freude.

Liebe Grüße
Melanie, Hans & Sebastian

 

 

Infos & Anmeldung zum MASTER Keyboard & Piano Online-Lehrgang von Sebastian Wegener

 

Keyboard- & Klavierbank „Uplift“

Die Stativ- und Zubehörspezialisten von König & Meyer präsentieren zur Messe unter anderem die neue Klavierbank Uplift, die laut Hersteller Komfort pur bieten soll.

Dank eingebauter Gasdruckfedern soll die Höhe der Klavierbank Uplift von König & Meyer bequem im Sitzen verstellt werden können, damit jeder im Handumdrehen seine individuelle Sitzposition finden kann. Über einen breiten, leicht zu bedienenden Bügel wird die Arretierung gelöst. Die kompakte Stahlrohrkonstruktion und die großen runden Parkettschoner sollen der Bank eine hohe Stabilität verleihen. Der laut König & Meyer herausragende Sitzkomfort inklusive strapazierfähigem Skailederbezug schaffe die perfekte Voraussetzung für ein angenehmes und entspanntes Musizieren.

http://keyboard-lehrgang.com

Neu: Yamaha PSR E-263, PSR E-363, PSR EW-300

Yamaha hat diese drei Einsteiger-Keyboards ja bereits im Januar auf der Namm-Show neu vorgestellt.

Nun wurden diese neuen Einsteiger-Keyboards auch dem Publikum der Frankfurter Musikmesse präsentiert. Tja – Leider bleibt es dabei. Keines dieser drei neuen Keys verfügt über ein Pitch Bend Wheel, was leider meiner Meinung nach dazu führt, dass diese drei Keyboards auch für Anfänger ungeeignet sind. Meine Empfehlung erhalten sie jedenfalls nicht, da in meinem Lehrgang das Pitch Bend Wheel ab dem 3. Grundkurs benötigt wird.

Hier geht es zu meiner Keys-Beratungsseite

Hier geht es zur Lehrgangs-Infoseite