Instrument des Jahres 2019 – Das Saxophon

 

 

 

 

Das Instrument des Jahres 2019 – Das Saxophon

Das Projekt „Instrument des Jahres“ wurde erstmals im Jahr 2008 auf Initiative des Landesmusikrates Schleswig-Holstein ins Leben gerufen. Seitdem wählen die Musikräte der Bundesländer Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hessen, Thüringen, Sachsen und aus dem Saarland jedes Jahr ein anderes Instrument.

Dieses Jahr hat es das Saxophon ins Rampenlicht geschafft und darf sich „Instrument des Jahres 2019“ nennen.

Woher kommt eigentlich der Name Saxophon? 

Ganz einfach, er leitet sich ab von seinem Erfinder Adolphe Sax, geb. 6. November 1814 in Dinant († 7. Februar 1894 in Paris). Adolphe Sax war Erfinder, Instrumentenbauer und Musiker. Er hat die Saxhörner sowie das Saxophon entwickelt.

Das Sax baute er in acht verschiedenen Größen (Sopranino, Sopran, Alt, Tenor, Bariton, Bass, Kontrabass und Subkontrabass).

Sein Geburtsort Dinant, ein kleines belgisches Örtchen hat Adolphe Sax in ganz besonderer Form geehrt. Die Brücke im Ort, die über die Maas führt, ist DIE Attraktion. Dann rechts und links zieren riesige wunderschöne, bunte Saxophone den Weg.

 

 

 

 

 

Überall in dem malerischen Ort findet man kleine oder größere Denkmäler, die an Adolphe Sax erinnern. So auch dieses „zierliche“ Saxophon aus Glas.
Es ist stolze 3,50m hoch, 2,25m breit und hat eine Länge von 3,50m.

 

 

 

 

 

 

 

Obwohl der Körper des Sax aus Metall besteht, zählt es zu den Holzblasinstrumten. Das liegt daran, dass die Töne mithilfe eines Rohrblattes erzeugt werden. Das Rohrblatt besteht meist aus Pfahl- oder Schilfrohr, kann aber auch aus anderen Natur- oder Kunststoffen bestehen.

Die sog. Rohrblattinstrumente bilden zusammen mit den Luftblattinstrumenten (Flöten) die Gattung der Holzblasinstrumente.

In den 20iger und 30iger Jahren wurde das Sax durch den Jazz dann so richtig populär. Vor allem in der Swing-Musik war das Saxophon mit seinem vielfältigen Klang sehr beliebt und kam oft zum Einsatz.  :musik2:

Bis heute ist das Saxophon aus der Musik nicht wegzudenken und es gibt viele Pop-Songs mit fantastischen Sax-Solos, wie z. B. in den Songs „Baker Street“ von Gerry Rafferty oder auch „Careless Whisper“ von Wham. Die Liste könnte man wohl noch um viele Hits erweitern.

Beide Songs findet ihr übrigens auch im MLB-Shop.  :21

Mit dem Sax kann man von rockig-wild bis samtweich alles ausdrücken. :engel082: Ein wunderbares Instrument, welches den Titel zum „Instrument des Jahres 2019“ ganz sicher verdient hat. :supi2:

Schreibe einen Kommentar