Monatshit: Die kleine Kneipe – Peter Alexander

2015-07-23_0203

Ein wunderschöner Song von Peter Alexander, der in keinem Musiker-Repertoire fehlen sollte.

Der Song stammt aus dem Jahre 1976 und ist heute so beliebt wie all in den vergangenen Jahren … ein echter Evergreen.

 

 

 

Anmeldung und weitere Infos zum Keyboard & Piano MASTER Online-Lehrgang von Sebastian Wegener

13 Gedanken zu „Monatshit: Die kleine Kneipe – Peter Alexander“

  1. Hallo Sebastian,

    ui, der klingt einfach toll. Der läuft schon den halben Morgen. *ggg*

    Da biste aber auch wieder mehrstimmig dabei, oder? Ich bin schon gespannt, welche Stolperstellen da wieder warten. Die Songs klingen immer so einfach, aber wehe man schaut sie sich näher an. 🙂

    Meine Liste mit schönen Songs wird langsam aber sicher ziemlich lang. *lach* Da kommt man gar nicht hinterher.
    Aber irgendwann sind sie dran….hab ja Zeit. 🙂 🙂

    1. Hallo Claudia,
      der Song ist nicht soooo einfach. Die Stolperstellen werden wohl die Vorzeichen sein, die bei diesem Song zu beachten sind und Rhythmik und Groove ist auch nicht ganz ohne. Den Refrain spiele ich zum größten Teil zweistimmig, gut gehört. Aber der Song ist natürlich absolut machbar, nicht dass hier nun ein falscher Eindruck entsteht.

      Freut mich, dass dir der Song gefällt.

  2. Hallo Sebastian,

    bei mir lief dein Song heute Morgen auch schon im Loop. 🙂
    Er hört sich phantastisch an, so richtig schön zum mitschunkeln.
    Dein Akkordeon hört sich auch sehr schön an, so schön weich.
    Vielen Dank, dass du uns wieder passend zum Song einen Workshop erstellt hast.
    Ich freue mich schon sehr ihn mal selber zu spielen.
    Man kommt momentan gar nicht hinterher, so schnell wie ihr, Du und Hans die Songs arrangiert und ein Knaller nachdem anderen.
    Danke! 🙂

    Liebe Grüße
    Melanie

    1. Hallo Melanie,
      freut mich, dass dir der Song gefällt. Ja, ich habe das Akkordeon extra so auf meinem Tyros registriert, damit es schön weich klingt. Das ist bei diesem Song ziemlich wichtig. Darum habe ich auch wieder einen Workshop dazu gemacht … damit ihr lernen könnt, wie man so eine Quetsche weich kriegt. Dafür gibt es nämlich einen kleinen aber feinen Trick.

  3. Hallo Sebastian,
    wieder ein toller Song und gleich wieder mit einem Workshop. Das ist super. Ich freue mich schon sehr auf das Lied. Na, ja, ein bisschen muss ich wohl noch warten…..

    Vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße Ingrid

  4. Lieber Sebastian,
    super großartig, wie sich dieser Song instrumental von Dir gespielt anhört! Für mich ein Hochgenuss – große Klasse!!!
    Dieses bekannte Lied hat mich aus persönlichen Gründen in besonderer Weise sehr berührt…
    Und jetzt breitet sich ein zusätzlicher Gedanke, eine Freude bei mir aus:
    Die Freude darüber, dass dieser Song höchstwahrscheinlich auch noch im Konzertsaal vorgestellt wird.

    Liebe und dankende Grüße von
    Deiner Keys-Schülerin Annette-3680

  5. Hallo Sebastian,

    wieder ein sehr schöner Song von dir. Bei dem Song werden Erinnerungen wach und ich habe sofort *Meinen Film* vor den Augen.
    Meine Liste mit den Songs die ich mir noch holen möchte und lernen möchte, wird auch immer länger.

    Vielen Dank für den schönen Song.

    Liebe Grüße Silke

Schreibe einen Kommentar