Neu: Korg PA 4X

Hallo, liebe Schüler,
hallo liebe Tastenfreunde,

noch in diesem Monat soll der neue Korg PA 4X im Musikfachhandel erhältlich sein.
Rund 3500,00 Euro mit 61 Tasten und 3700,00 Euro mit 76 Tasten soll das gute Stück kosten.

Im Moment gibt es noch wenig Material, dem man entnehmen kann, wie das neue PA 4X klingt. Hier einmal ein erstes Demo.

Für mich stellt sich nach dem ersten Augenschein vordergründig die Frage, welche Möglichkeiten man hat, auf Registration-Presets zuzugreifen.
Beim Tyros 1 – 5 habe ich 8 Speicherplätze auf festen Tastern im Bedienfeld, auf denen ich jeweils das komplette Instrument abspeichern kann. Beim PA 4X habe ich das definitiv nicht. Wie ist es beim PA 4X gelöst? – Sofern hier jemand genaue Infos hat, würde ich mich über einen diesbezüglichen Kommentar sehr freuen.

Liebe Grüße
Sebastian

Schreibe einen Kommentar