Neu: The Gambler – Kenny Rogers

Hallo liebe Schüler,
hallo liebe Tastenfreunde,

die letzten Nächte habe ich mich intensiv mit „Western“ befasst. Allerdings nicht im Fernsehen, sondern in meinem Tonstudio.

The Gambler“ von Kenny Rogers stand auf dem Programm.

Allerdings habe ich mich hinsichtlich der Band nicht an die Version von Kenny Rogers gehalten, sondern mich eher von der Version von Johnny Brady inspirieren lassen. Die Mundharmonika, die in der Band von Brady zu hören ist, hatte mich schlicht geflashed. Ich suchte unter den zigtausend Sounds auf meinem Sampler nach einer Mundharmonika, die in etwas dem Charakter der Mundharmonika bei Brady entsprach. Und siehe da … ich wurde fündig. Und so machte ich mich daran, diese Mundharmonika in meine Version dieses legendären Countrys einzubauen.

Die Melodie spiele ich ebenso mit der Mundharmonika. Allerdings mit einer völlig anderen Art von Mundharmonika. Sehr viel feiner, schluchzender … als die Mundharmonika der Band. Es ist übrigens die „Winnetou-Mundharmonika“, die es im MLB-Shop für euch gibt, mit der ich die Melodie spiele.

Mir hat es irre Spaß gemacht, diesen Song zu arrangieren und zu spielen. Aber ich bin erstens auch ein absoluter Kenny Rogers Fan und Country-Musik mag ich auch sehr gerne.

Hier könnt ihr in den Song hören.

Ich wünsche euch viel Freude mit „The Gambler“.

Euer Sebastian

 

Infos + Anmeldung zum MASTER Keyboard & Piano Online-Lehrgang

 

6 Gedanken zu „Neu: The Gambler – Kenny Rogers“

  1. Hallo Sebastian,

    dein Song fetzt so richtig ein und macht gute Laune beim Anhören. Das glaube ich dir, dass dir der Song irre Spaß gemacht hat zu Arrangieren … ist auch mega-toll geworden. 🙂
    Ah, jetzt höre ich die andere Mundi, ja, sie hat was, klingt anders, aber sehr schön. Klingt ja stark, wie du sie spielst. 🙂

    Dein Song gefällt mir supergut und läuft bei mir gerade im Loop. 🙂

    Liebe Grüße Kerstin

  2. Hallo Sebastian,
    nun wissen wir ja schon einmal, womit du dir deine Nächte um die Ohren schlägst … Aber das Ergebnis kann sich wirklich hören lassen. BRAVO !!!
    Ein klasse Westernsong, gespielt mit einem super Feeling und der schönen Mundi. Vielen Dank für diesen tollen Song.

    Liebe Grüße Ingrid

  3. Hallo Sebastian,
    jaaa, Country-Songs höre ich auch sehr gerne und inzwischen spiele ich sie auch gerne. Das gilt v.a. wenn sie so fetzig sind, wie dieser.
    Du bringst die Mundi so herrlich auf die Tasten, dass man nur denkt … WOW! Toll!!! Und die Art von Mundi im Hintergrund mag ich bei Country-Songs ebenfalls unheimlich. Also ich bin echt wieder begeistert – um nicht zu sagen „geflasht“ – von deinem neuesten Song.
    Herrlich, DANKE!!!
    LG, Dirk

  4. Hallo Sebastian,

    deine Freude die du beim Spielen hattest, sprudelt förmlich über…, wieder einmal ein *SUPERHAMMERFEELING* 😎
    Da kann man glaube ich, gar nicht schlafen, wenn man sich mit dem Song nachts befasst. Da wird selbst der müdeste Cowboy munter. *ggg*
    Die Mouthorgan spielst du wieder sensationell *TRÄÄÄÄÄUM*
    *BRAVO* und *DANKE* für diesen herrlichen Song. (L)

    Liebe Grüße
    Melanie

    P.S. Nicht wundern falls nur komische Kürzel sichtbar sind. Ich habe wieder mit Smileys experimentiert 😉

  5. Hallo Sebastian

    ja da hast du meinen Geschmack voll getroffen, SUPER!!!
    Den Song kennt man natürlich, mit der Mouth klingt das genial.
    Wird wieder ein harter Brocken das halbwegs so hinzukriegen.

    Vielen Dank für den Song.
    Liebe Grüsse
    Hans

  6. Hallo Sebastian,

    wow, hier geht richtig die Post ab.
    Man kann gar nicht mehr still sitzen.

    Du hast hier wieder ein tollen Song fantastisch arrangiert.
    Vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße
    Ulrike

Schreibe einen Kommentar