Schlagwort-Archive: Keyboard

Neu: The Gambler – Kenny Rogers

Hallo liebe Schüler,
hallo liebe Tastenfreunde,

die letzten Nächte habe ich mich intensiv mit „Western“ befasst. Allerdings nicht im Fernsehen, sondern in meinem Tonstudio.

The Gambler“ von Kenny Rogers stand auf dem Programm.

Allerdings habe ich mich hinsichtlich der Band nicht an die Version von Kenny Rogers gehalten, sondern mich eher von der Version von Johnny Brady inspirieren lassen. Die Mundharmonika, die in der Band von Brady zu hören ist, hatte mich schlicht geflashed. Ich suchte unter den zigtausend Sounds auf meinem Sampler nach einer Mundharmonika, die in etwas dem Charakter der Mundharmonika bei Brady entsprach. Und siehe da … ich wurde fündig. Und so machte ich mich daran, diese Mundharmonika in meine Version dieses legendären Countrys einzubauen.

Die Melodie spiele ich ebenso mit der Mundharmonika. Allerdings mit einer völlig anderen Art von Mundharmonika. Sehr viel feiner, schluchzender … als die Mundharmonika der Band. Es ist übrigens die „Winnetou-Mundharmonika“, die es im MLB-Shop für euch gibt, mit der ich die Melodie spiele.

Mir hat es irre Spaß gemacht, diesen Song zu arrangieren und zu spielen. Aber ich bin erstens auch ein absoluter Kenny Rogers Fan und Country-Musik mag ich auch sehr gerne.

Hier könnt ihr in den Song hören.

Ich wünsche euch viel Freude mit „The Gambler“.

Euer Sebastian

 

Infos + Anmeldung zum MASTER Keyboard & Piano Online-Lehrgang

 

Neu: Yamaha PSR E-453

2016-05-11_1859

 

 

 

Hallo liebe Schüler, liebe Tastenfreunde,

es ist mal wieder soweit bei Yamaha. Das E-443 wird durch das E-453 abgelöst.

Nein, es hat leider wieder keinen Audio-Recorder on Board. Aber dafür einen Line-In und das Audio-Signal wird per „USB TO HOST“ übertragen.

2016-05-11_2058

Das bedeutet: Man kann Playbacks per Smartphone oder sonstigem MP3-Player abspielen lassen und via Line-In über die Lautsprecher oder Kopfhörer des Keyboards hören. Dafür ist nur ein einziges Kabel notwendig. Zusätzlich steckt man das E-453 per USB-Kabel an den PC und kann somit auf dem PC wunderbar die Song-Aufnahmen zum Beispiel per audacity aufnehmen. Ich denke, dass man mit dieser Lösung leben kann. Sicher … ein eingebauter Audio-Recorder ist es nicht … aber immerhin.

Die Sounds … der gesamte Klang des neuen E-453 ist für diese Preisklasse überragend.

Auch hinsichtlich den Registration Memory Speicherplätzen hat Yamaha nun endlich in der E-Klasse reagiert. Es sind zwar noch immer nur 4 Speicherplätze pro Song vorhanden (was jedoch ausreichend ist) mit nur 8 Bänken. Jedoch kann man beim E-453 die Bänke auf dem USB-Stick abspeichern und wieder laden. Somit hat das E-453 nun endlich unbegrenzt viele Registration Memory Speicherplätze zur Verfügung.

Fazit: Wow, es geschehen doch tatsächlich noch Zeichen und Wunder. Yamaha hat es nun nach Jahren doch tatsächlich geschafft, ein rundum brauchbares Keyboard für den Einsteiger herzustellen. Der Preis mit 329,00 Euro ist wirklich unschlagbar. Rundum ein Keyboard, das ich mit gutem Gewissen empfehlen kann und auch schon in meine Empfehlungsliste aufgenommen habe.

Liebe Grüße
Euer Sebastian

Anmeldung und weitere Infos zum Keyboard & Piano MASTER Online-Lehrgang von Sebastian Wegener

Namm 2016: Yamaha Montage

2016-02-05_1231

Der Yamaha Montage ist einer dieser Synthesizer des japanischen Giganten, der eher in Richtung Workstation tendiert. Er wird als Flaggschiff vorgestellt, das den MOTIF beerben und mit einer Fusion aus Sampling und Synthese neue Wege beschreiten soll. Varianten mit 61, 76 und 88 Tasten werden produziert.

Das bietet der Yamaha Montage
Das Design ist an den hauseigenen MOTIF XF angelehnt. Doch in puncto Bedienung und Funktionalität will man eine ordentliche Schippe draufgelegt haben. Fangen wir bei der Klangerzeugung an: Neben der Tatsache, dass die Polyphonie und die Anzahl der Effekte verdoppelt wurde, wird hier das Sample-Playback via AWM2 (bekannt vom SY77 und SY99) mit FM-Synthese (»FM-X«) kombiniert. MOTIF-Libraries sind mit dem Yamaha Montage kompatibel, doch die Engine wird als wesentlich leistungsfähiger dargestellt. So gibt es einen verzehnfachten Speicherplatz und einen integrierten Flash-ROM-Speicher. Ob und inwiefern Sample-Playback und FM-Synthese interagieren können werden, bleibt abzuwarten.

Mittig prangt ein großes, berührungsempfindliches Farbdisplay. Der neue »Super Knob« ist ein Drehregler, mit dem mehrere Klangparameter gleichzeitig gesteuert werden können. Er läuft wie die übrigen Potis endlos.

Yamaha Montage: Features
  • Digitaler Synthesizer
  • 61, 76 oder 88 Tasten
  • anschlagdynamisch mit Aftertouch
  • Engines: AWM2 (Samples) + FM-X (FM-Synthese)
  • Polyphonie: 256 Stimmen
  • Wellenform-Speicher: 4 GB
  • Effekte: Effekte
  • Display: Touchscreen, farbig
  • »Super Knob« zur Makro-Steuerung mehrer Parameter
  • 8 Endlos-Drehregler mit LED-Kränzen
  • 8 Fader
  • Touch Strip
  • Pitch-Bend- und Modulationsräder
  • Line-Eingang
  • Line-Ausgang
  • Kopfhörerausgang
  • MIDI IN, Out & Thru + MIDI per USB
  • Eingänge für Sustain-, Expression- und Switch-Pedale
  • Als DAW-Controller einsetzbar

Yamaha Montage: Preis & Verfügbarkeit
Beim Verfassen dieses Artikels lagen noch keine Informationen bezüglich des Preises und des angepeilten Lieferdatums vor.

 

Anmeldung und weitere Infos zum Keyboard & Piano MASTER Online-Lehrgang von Sebastian Wegener

Thomann DP-495 GP Digital Arranger Piano

2016-01-19_1751

2016-01-19_1753

  • mit Arranger
  • 88 gewichtete Tasten
  • 128 stimmig polyphon
  • 100 Styles mit Variationen
  • 122 Sounds
  • 128 GM Voices
  • Reverb
  • Chorus
  • Equalizer
  • Transposer
  • Metronom eingebaut
  • Touch-Response
  • Mikrofonanschluss
  • 2 x 60 (!) Watt Lautsprecher
  • 2 Kopfhörerausgänge
  • Line Out
  • Line In
  • USB
  • MIDI
  • inkl. 3 Fusspedale
  • Farben: schwarz / weiß

Offensichtlicher Minuspunkt: Leider kein eingebauter Audio-Recorder. Man kann jedoch einen externen Audio-Recorder sehr einfach aufgrund der vorhandenen Anschlüsse anschließen.

Leider habe ich das Instrument noch nicht gespielt und kann somit zum Klang und auch zur Bedienung momentan noch nichts sagen.

Preis: 1298,00 Euro

 

Anmeldung und weitere Infos zum Keyboard & Piano MASTER Online-Lehrgang von Sebastian Wegener

Psychologie: Wiederholungen und was sie in uns bewirken

Mozart tat es, Coldplay tun es und U2 tun es in ihrem neuen Album natürlich ebenfalls. Die Rede ist von Repetition, der Wiederholung.

Songs bestehen aus wiederkehrenden Strukturen und Teilen, die das Hören leichter machen. Außerdem steigert Repetition die Wiedererkennung, und so mancher Titel wäre ohne Wiederholungen schon nach wenigen Sekunden stumm.

Heute möchte ich euch ein Video zeigen, dass die Psychologie hinter den musikalischen Schleifen genauer erklärt. Warum hören wir in den meisten Songs den Refrain so oft? Und warum gefallen uns manchmal nach dem 100sten Durchgang wirklich schlimme Songs auf einmal richtig gut?

Die Antwort erhältst du in folgendem Video:

Liebe Grüße
Euer Sebastian

 

Anmeldung und weitere Infos zum Keyboard & Piano MASTER Online-Lehrgang von Sebastian Wegener

 

 

Neu: Workshop – Der logische Aufbau des Keyboards – Sebastian Wegener

2015-12-02_1801

Hallo liebe Tastenfreunde,

die meisten Keyboard-Spieler tun sich mit der Bedienung ihres Instruments unendlich schwer.

Man lernt mit der Zeit zwar, wie man dies und wie man jenes an seinem Keyboard einstellt, weil man es einfach auswendig gelernt hat. Doch ein wirkliches Verständnis, wie so ein Keyboard aufgebaut ist, ist sehr oft leider nicht wirklich vorhanden.

Ich kann mich an jedes Keyboard setzen – auch wenn ich es noch niemals zuvor in meinem Leben gesehen oder gar gespielt habe – und kann es – ohne auch nur einen einzigen Blick in die Bedienungsanleitung werfen zu müssen – auf Anhieb wunderbar so bedienen, dass ich problemlos damit sofort spielen kann.

Und das kann wirklich jeder, der den Aufbau des Keyboards versteht. Und genau diesen Aufbau erkläre ich euch in diesem Workshop auf 66 Seiten. Ich zeige euch, wie ich ein Keyboard betrachte, wie ich selbst den Aufbau des Keyboards verstehe.

Hier geht es zum Workshop.

Durch das Verständnis, wie jedes Keyboard aufgebaut ist, wirst du die Bedienungsanleitung deines Keyboards anders verstehen können. Die Dinge werden schlüssig … logisch und somit sehr viel einfacher nachvollziehbarer und verständlich.

Dein – Euer
Sebastian

Anmeldung und weitere Infos zum Keyboard & Piano MASTER Online-Lehrgang von Sebastian Wegener

Advents-Café 2015 im Unterrichtsforum

Hallo liebe Schüler,

ab heute haben wir auch in diesem Jahr für euch alle wieder unser „Advents-Café“ im Unterrichtsforum eröffnet.

Ihr dürft euch alle auf verschiedene Songs des BTS-Teams freuen und jeder von euch ist selbstverständlich auch herzlichst eingeladen, selbst einen kleinen Beitrag dazu zu leisten.

Wir freuen uns über eure Geschichten, Gedichte, selbst gespielte Lieder, ein schönes Bild oder ein tolles Lieblingsrezept etc. passend zur Adventszeit.

Und natürlich freuen wir uns auch über eure Kommentare, Meinungen und über euren Applaus *ggg* zu den jeweiligen Vorträgen.

Hier geht’s direkt ins Advents-Café.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Liebe Grüße
Sebastian & das BTS-Team

 

Anmeldung und weitere Infos zum Keyboard & Piano MASTER Online-Lehrgang von Sebastian Wegener

Ketron SD7 Software Update 1.1.0

Der Italienische Hersteller Ketron spendiert seinem neusten Entertainer-Keyboard SD7 ein umfangreiches Software-Update.

2015-11-19_0945

Mit Version 1.1.0 erhält das auf dem Mediaplayer MIDJPRO basierende Arranger-Keyboard viele neue Funktionen und Performance-Verbesserungen. So erfolgt dank der neuen Funktion Style Single Player nun eine noch schnellere und einfachere Umschaltung zwischen Player- und Style-Mode. Über die neue Funkton Arranger Transposer lässt sich zudem ab sofort eine Transposition für Lower, Right und Style vornehmen ohne dabei das MIDI-File zu beeinflussen.

Auch Rootless Chords also Akkorde ohne Grundton werden nun vom SD7 korrekt erkannt und interpretiert. Eine Tab-Tempo-Ansteuerung via optionalem Fußpedal wurde ebenfalls implementiert.

Darüber hinaus wurden ein paar Bugs wie etwa eine Fehlfunktion bei den LED der Tasten Media, Record und Pause bereinigt.

Die Software-Aktualisierung auf Version 1.1.0 ist ab sofort für alle SD7-Besitzer  kostenlos  über die Website des Herstellers Ketron erhältlich.

 

Anmeldung und weitere Infos zum Keyboard & Piano MASTER Online-Lehrgang von Sebastian Wegener

Monatshit: Moon River – Henry Mancini – Audrey Hepburn

2015-10-05_0052

Hallo liebe Schüler,
liebe Tastenfreunde,

heute möchte ich euch den 1. Song aus dem MHL 2 vorstellen:

„Moon River“

Er wurde 1962 mit dem Oscar für die beste Filmmusik (Breakfast at Tiffany’s) ausgezeichnet.

 

Der Song ist relativ einfach und ihr dürftet keine große Mühe haben, ihn zu spielen.
Hört bei diesem Song man ganz genau hin. An drei Stellen im Song hört ihr im Hintergrund einen gesampelten Backing-Chor.  Mir gefällt er so gut, dass ich ihn gleich in diesen Song einbauen musste. 🙂

Ich wünsche euch viel Freude beim Reinhören und Nachspielen.

Liebe Grüße
Euer Sabastian

Anmeldung und weitere Infos zum Keyboard & Piano MASTER Online-Lehrgang von Sebastian Wegener

 

 

Neu: Roland E-A7 Keyboard

2015-09-03_1743

 

 

Hallo liebe Schüler,
hallo liebe Tastenfreunde.

Roland schlägt zu. Noch in diesem Monat soll das neue Keyboard E-A7 angeblich im Musikalienhandel zu haben sein.

Ich habe viele Jahre Roland-Keyboards gespielt und ich bin nach wie vor vom glasklaren, transparenten Klang von Roland begeistert.

Das neuen E-A7 scheint sehr interessant zu sein. Leider gibt es noch keine wirklich vernünftigen Demo-Videos. Aber hier kann man auf jeden Fall sich schon einmal einen kleinen Klangeindruck holen.

Mehr Infos zum neuen E-A7 gibt es hier:

Das E-A7 hat einen eingebauten Sampler, mit dem man sich selbst Samples erstellen kann und in den man auch WAVE-Samples einlesen kann.

Sofern ich richtig informiert bin, bietet das E-A7 10 Registration-Speicherplätze mit direktem Taster-Zugriff. Insgesamt unbegrenzt viele. Außerdem hat es eingebaute Lautsprecher und wiegt trotzdem nur 8 kg.

Und jetzt kommen wir zum Preis: Das Keyboard soll unter 1300,00 Euro kosten. Das ist extrem günstig.

Man darf sehr gespannt sein.

Liebe Grüße
Euer Sebastian

Anmeldung und weitere Infos zum Keyboard & Piano MASTER Online-Lehrgang von Sebastian Wegener